Zur Startseite - Home

Online Bibelarbeit

Was kann aus Nazareth Gutes kommen? „Komm und lies!“


In der Ausbildung zum Diakon/zur Diakonin sind und waren wir alle intensiv in theologischen Diskussionen und Denkprozessen unterwegs. Es mangelt(e) nicht an Input.
Im Alltag fehlt dieser Input häufig und so entstand die Idee einer online Bibelarbeit, die wir gerne aufgreifen.
Unter den Überschriften „Geschichten, die wir schon immer schwierig fanden“, „Frauengeschichten“ und „Zweifelgeschichten“ möchten wir jeden Monat in der Gruppe verschiedene Texte bearbeiten. Dabei wechseln die vorbereitenden Verantwortlichen und die Methoden von Mal zu Mal.

Termine: online jeden dritten Dienstag im Monat von 18.30 – 20.00 Uhr

Erstes Quartal 2022:

  • 18. Januar: „Zug der Israeliten durch das Schilfmeer“ - verantwortlich: Nina Schmidt
  • 15. Februar: „Die Arbeiter im Weinberg“ – verantwortlich: Wolfgang Roos-Pfeiffer
  • 15. März: „Isaaks Opferung“ – verantwortlich: Jutta Beldermann
  • 26. April (4. Dienstag wegen Ostern!) N.N.

Ort:     online Videokonferenz über die Plattform Cisco webex
Link:    https://bit.ly/3p1IfmO

Wechselnde Verantwortliche

Hinweis: Wer sich für das Thema interessiert, aber nicht die technischen Möglichkeiten hat, an der Videokonferenz teilzunehmen, kann sich bei Nina Schmidt (Referentin der Gemeinschaft) melden (0521/144-5081). Wir finden eine Lösung.

Kosten: keine

Wir bitten um vorherige Anmeldung, um die Zahl der Teilnehmenden bei der Methodenwahl berücksichtigen zu können.

   Informationen

  » Geschäftsstelle
  » Impressum

Der neue Nazareth Brief ist da!


Geistliche Impulse

 


Sie sind nicht berechtigt diese Seite aufzurufen!

Bitte wenden Sie sich an den Administrator dieser Web-Site.Sie sind nicht berechtigt diese Seite aufzurufen!

Bitte wenden Sie sich an den Administrator dieser Web-Site.Sie sind nicht berechtigt diese Seite aufzurufen!

Bitte wenden Sie sich an den Administrator dieser Web-Site.

Nützliche Links
Kontaktformular

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 26.03.2020 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

Diese Webseite verwendet nur die technisch notwendigen Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

© 2022 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel