Zur Startseite - Home

Corona-Krise

Eigene Ermutigungstexte

Erneuerung

 

Ja, dass hoffe ich, dass aus grau in grau,

aus dem Entfernt sein von farbenfroh,

wieder Frühling wird!

 

Dass Hoffnung und Zuversicht bei mir anklopfen

und ich es nicht überhöre.

 

Aus Wasserquellen und Regenwolken

aus Sonnenstrahlen und Wind,

werden wieder blühende Gärten entstehen,

als schwache, aber lebendige Erinnerung an Eden.

 

Ich werde wieder Blumenkränze binden für Dich

und die welken ins Feuer werfen.

Wirf sie mir morgen zurück: Bitte!

Weil auch ich auf Erneuerung hoffe.

 

Der Wind bringt auch die Vögel zurück,

mit neuen und bekannten Liedern.

Und sie singen von Liebe und wollen,

dass die ganze Natur mit einstimmt,

alle singen mit: Nicht nur die großen und bunten,

auch die kleinen und zarten; Mehrstimmig

und bis in die Nacht hinein und

gegen den Lärm der Straßen und der Stadt.

 

Auch aus den Tönen in Deinem und meinem Herzen will ein Lied werden.

Hand in Hand mit den vielfältigen Farben des Frühlings,

mit dem nimmer satten Grün, dem azurblau des Himmels,

der Wärme der Sonne

und dem Gesang der Vögel in meiner Seele,

will ich dem Sommer entgegen gehen.

In der Gewissheit, auf den Spuren Gottes unterwegs zu sein.

 

Diakon Kay-Werner Marxen (Bielefeld-Bethel)
 

-----------------------------------------------


Ermutigungstexte

Die aktuelle Situation stellt auch uns als Gemeinschaft vor große Herausforderungen. Nichts ist gerade im Normalbetrieb. Keine Veranstaltung läuft "so wie immer", wenn überhaupt.

Wir laden Sie und Euch herzlich ein, alle erdenklichen Formen kontaktlosen Kontakts mit uns und miteinander auszuprobieren.

Haben Sie/Habt Ihr unseren YouTube-Kanal schon abonniert? Zweimal die Woche werden hier neue Kurzvideos von Geschwistern unter dem Titel #KraftLiebeBesonnenheit eingestellt und dürfen von Herzen gerne mit vielen anderen geteilt werden.

Hier in diesen Bereich auf unserer Homepage werde ich künftig immer mal wieder schöne und ermutigende Texte, Gedichte, Liedverse u.ä. stellen. Am liebsten verfasst von Schwestern und Brüdern unserer Gemeinschaft. Vielleicht kommen ermutigende Texte aus unserer Gemeinschaft dann (vielleicht einmal in einem Telefonat vorgelesen oder ausgedruckt und per Post verschickt) zu Brüdern und Schwestern, die nicht so digital unterwegs sein können.

Wenn Sie selbst etwas haben, wenn Ihr jemanden kennt, die oder der hier einen Text veröffentlichen sollte, freue ich mich über eine entsprechende Nachricht. Wir müssen nur beachten, dass die Rechte an den Texten den Autorinnen und Autoren gehören.

Ihre und Eure Schwester

Janina Förster

-----------------------------------------------

stille

atem der seele

freiraum für gebet

lebensraum für gefühltes

von dir zu gott

von gott zu dir

atme – spüre – höre sie ...

du kannst dich finden lassen

Diakonin Imme Koch-Seydell (Lamstedt)

-------------------------------------------

 

 

leer
Folgen Sie unserem YouTube-Kanal


Mitgliederforum

Nazareth-Leporello: » Was kann aus Nazareth Gutes kommen? Komm und sieh es! « - [pdf]-Datei öffnen

» Link zum Mitgliederforum


leer

Nützliche Links
Kontaktformular

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen.

OK

© 2020 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel