Zur Startseite - Home

Nachrichten-Archiv 2013 - 2012

Herzliche Einladung zum:

Nazareth-Wochenende Herbst 2013


Vielfältig! Vernetzt!

Unter diese Überschrift haben wir das Nazareth-Wochenende vom 20. bis 22. September 2013 gestellt.

Vielfalt fordert uns schon immer in unserer Gemeinschaft heraus. In Gesellschaft, sozialer Arbeit und Diakonie ist das Thema zunehmender Vielfalt ebenfalls eine große Herausforderung. Vielfalt von Einstellungen, Haltungen, religiösen und soziokulturellen Herkünften stellen uns vor die Frage, wie wir diakonische Leitorientierungen und Werte beschreiben und gleichzeitig dialogbereit und offen bleiben.

Das Programm:

  • Freitag, 20.09.2013, 19:00 Uhr
    Abend der Begegnung
  • Samstag 21,09.2013, ab 9:00 Uhr
    Gemeinschaftstag mit inhaltlichen und ordnungsrelevanten Schwerpunkten
  • Samstag, 21.09.2013, 17:00 Uhr
    Agapemahl mit Aufnahme neuer Geschwister
  • Sonntag, 22.09.2013, 10:00 Uhr
    Festgottesdienst zur Einsegnung von Diakoninnen und Diakonen

Herzliche Einladung!


Dokumentation zum:

Nazarethwochenende im Frühjahr 2013


Liebe Schwestern und Brüder,

anliegend finden Sie/findet Ihr die Dokumentation zum zurückliegenden Nazareth-Wochenden Rogate 2013.

Das Leitthema "Spuren des Diakonischen - Diakonische Spurensuche" zog sich wie ein roter Faden durch den Gemeinschaftstag und den Jubiläumssonntag.

Hier stehen zum download bereit:

 

 


Herzliche Einladung zum:

Nazarethwochenende im Frühjahr 2013


Liebe Schwestern und Brüder,

anliegend finden Sie/findet Ihr die Einladung zum Gemeinschaftswochenende im Mai 2013, die kürzlich auch per Post verschickt wurde.

Leider liegen wir parallel zum Ev. Kirchentag in Hamburg. Das liegt daran, die die Kirchentagsleitung wegen des Hamburger Hafenfestes den Kirchentag vorverlegt hat.

Wir arbeitet zur Zeit daran, eine live-Schalte zwischen unserem Feierabendmahl im Assapheum am Freitag Abend und vielen Nazarethgeschwistern auf dem Kirchenttag (Gottesdienst gestaltet von der Freiwilligenagentur/Betheljahr) hinzukriegen.

Also, wer nach Nazareth kommt, verpasst fast nix.

Im Gegenteil, lohnesnwertes Programm an allen drei Tagen!!

Herzliche Einladung!!

Wolfgang Roos-Pfeiffer


Miteinander den Abend feiern!

Zeitpunkte


Liebe Geschwister!

... ihr seid berufstätig, setzt euch im diakonischen Alltag bis die Grenze eurer Kräfte ein, stellt euch den Anforderungen und für euch selber habt ihr keine Zeit…????

Lasst uns Miteinander den Abend feiern!

                   Ankommen;
                           Durchatmen;
                                    Leib, Geist und Seele etwas Gutes tun;
                                                    Auftanken; 
                                               Ausruhen
                                        Kraft finden;
                                                            gemeinsame Wurzeln spüren;
                        Neuem begegnen

                                        etwas Leckeres genießen……

Grafik Zeitpunkt
Miteinander den Abend feiern!

 

Jeden 1. Mittwoch im Monat von 18.00 bis 20.00 Uhr im Haus Nazareth:

7. November 2012,
5. Dezember 2012,
9. Januar 2013
(eine Woche später wg. Weihnachtsferien!)
6. Februar 2013,
6. März 2013,
10. April 2013

Beginn in der Pausenhalle - Keine Anmeldung erforderlich


 
   Informationen

  » Geschäftsstelle
  » Impressum

Nazareth-Leporello: » Was kann aus Nazareth Gutes kommen? Komm und sieh es! « - [pdf]-Datei öffnen

» Link zum Mitgliederforum


   Jubiläum 2017:
https://www.bethel.de/150-jahre-bethel.html
 

Nützliche Links
Kontaktformular

 

Informationen
Impressum
Datenschutz
Tipps zum Datenschutz
Barrierefreiheit

Service
Sitemap


Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sind wegen Förderung mildtätiger, kirchlicher und als besonders förderungswürdig anerkannter gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bielefeld-Außenstadt, StNr. 349/5995/0015, vom 25.02.2015 für den letzten Veranlagungszeitraum nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. 

© 2017 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel